Lebenslauf

Tom Ockers
autor :: regisseur :: sprecher

Lebenslauf

Tom Ockers stammt aus Düsseldorf. Als Journalist, Autor und Regisseur arbeitet er für Presse, Online, Radio und TV und ist unter anderem für ARD, ARTE, NDR, WDR, SWR oder das ZDF tätig.

Außerdem für Produktionsfirmen wie Studio Hamburg, Cinecentrum, Ecomedia, Spiegel-TV oder taglicht media. Sein Schwerpunkt liegt auf Dokumentationen und zeitgeschichtlichen Reportagen.

Aus Anlass des 60 jährigen Bestehens der Bundesrepublik Deutschland führt er für das Bundespräsidialamt Regie beim Film zum offiziellen Staatsakt. Tom Ockers ist Preisträger des NDR Fernsehpreises "Seh-Stern". Im Januar 2016 sendet die ARD sein 90-minütiges Dokudrama "Vater, Mutter, Hitler", 2017 folgt die 90 minütige Dokumentation „Luther Matrix“. 2019 sendet ARTE das investigative Langformat "BlackRock - die unheimliche Macht eines Finanzgiganten." Der Film wird in verschiedenen Ländern ausgestrahlt.

Tom Ockers lebt in Hamburg.


curriculum vitae

Tom Ockers originates from Düsseldorf. As a journalist, author, director and narrator he works for ARD; ARTE; NDR; WDR; SWR and ZDF - additionally for production companies like Studio Hamburg, Cinecentrum, Ecomedia, Spiegel-TV or taglicht media. His focus lies in documentaries and historical reports.

To mark the 60 year anniversary of the Bundesrepublik of Germany he directed a film for the office of the federal president. Tom Ockers is award winner of the NDR TV Prize “ Seh-Stern”. In 2016 ARD broadcasts the 90-minutes film "Vater, Mutter, Hitler” which he directed. 2017 the ARD shows his documentary “Luther Matrix”. 2019 the German/French broadcaster ARTE produces his doc-film-about the biggest Investment Managing company “BlackRock”. International TV broadcasters purchase tv-rights for this film.

Tom Ockers lives in Hamburg.